Doppelsitzer Gyrocopter

Fast wie ein kleiner Hubschrauber.

Ein Gyrocopter, auch Tragschrauber genannt, ist wie ein Hubschrauber. Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass beim Gyrocopter der Vortrieb durch ein Propellertriebwerk erfolgt – der Hauptrotor, der für den Auftrieb sorgt, jedoch durch den Fahrtwind in Drehung versetzt wird.

Das Prinzip der Gyrocopter ist nicht neu. Als Erfinder wird der Spanier Juan De La Cierva genannt das geht auf das Jahr 1923 zurück. Die Gyrocopter sind sehr sichere Fluggeräte, weil sie keine Mindestgeschwindigkeit benötigen und dadurch nicht in einen überzogenen Flugzustand geraten können, dies war auch die Motivation des Erfinders Juan De La Cierva. Charakteristisch für den UGyrocopter ist, die sehr kurze Start- und Landerollstrecken von nur wenigen Metern, der hohe Geschwindigkeitsbereich, der sich von 30 bis 180 km/h erstreckt sowie die grosse Manövrierfähigkeit.

Technische Daten
Leergewicht 300 kg Mindestgeschwindigkeit 30 km/h
Startgewicht 560 kg Reisegeschwindigkeit 145 km/h
Spannweite 8.4 m Höchstgeschwindigkeit 160 km/h
Reichweite ca. 750 km Motor Rotax 912 ULS 115 PS


Weitere Informationen zum Fluggerät unter www.auto-gyro.com

Gyrocopter

Kleiner Hubschrauber

Der Vortrieb erfolgt durch ein Propellertriebwerk.

Praktisch

Sie benötigen keine Mindestgeschwindigkeit.